2019_1

Hier gibt es ein paar Einblicke in unseren Unterricht

Juni 2020

Endlich durften am 3. Juni die Bären unserer Klasse wieder in die Schule kommen. Die Fische müssen noch bis zum 15. Juni warten. Damit alle Kinder gut versorgt waren zu Hause und außerdem, weil ich als Klassenlehrerin sie schon vermisste, gab es jede Woche mit jedem Kind einen Videochat. Dort wurden Aufgaben besprochen, vorgelesen und vorgerechnet und von Erlebnissen während der Corona-Homeoffice-Zeit berichtet.

In der Klasse gibt es momentan nun leider keine Gruppentische. Jedes Kind sitzt einzeln, mit entsprechendem Abstand, an einem Tisch. Trotz der nicht ganz einfachen Bedingungen fanden sich alle wieder gut in den schulischen Alltag ein. Leider mussten wir wegen der Coronazeit auch unser Projekt zum Thema "Das Meer und sein Schutz" unterbrechen und konnten einige tolle Sachen wie z.B. den Ausflug nach Wilhelmshaven ins Aquarium nicht machen. Aber unseren gebastelter Ozean vollendeten wir jetzt trotzdem. Nun schweben auch die Quallen durchs Wasser, die aus Jogurtbechern entstanden sind.

 
huehn_juni20_2  huehn_juni20_3   huehn_juni20_1

huehn_juni20_1

März 2020

Neben dem Kamishibai sind aktuell gerade Experimente sehr beliebt in der Klasse. Die Kinder wählen sich eine Karte mit einem Experiment aus, erlesen und besprechen, was sie tun müssen, üben dies in der Freiarbeitszeit und präsentieren dies dann der Klasse. Dabei erklären sie auch, wieso z.B. das Ei im Salzwasser schwimmt und im Süßwasser untergeht oder warum der Luftballon durch Reibung die Haare zu Berge stehen lässt.

feb_maerz_1 feb_maerz_2 feb_maerz_3

Februar 2020

Momentan ist das Kamishibai besonders beliebt. Hier werden unter anderem das Märchen Hänsel und Gretel und die Geschichte von Wuddeldick erzählt. Die beiden Jungen versuchten sogar, einen Teil der Geschichte im Plattdeutschen vorzustellen. Die restlichen Kinder der Klasse waren dabei genauso wie Wuddeldick selbst aufmerksame Zuhörer. Wenn man nach dem angestrengten Lernen eine Pause braucht, dann gibt es die Bewegungstankstelle. Dort können Karten gezogen werden, die einige Übungen und Bewegungen zur Erholung vorschlagen. Die beiden Jungs haben sich wohl eine liegende Pause ausgesucht :-)
Februar2020_1 Februar2020_2 Februar2020_3
 feb_maerz_5 feb_maerz_6  feb_maerz_4 

Januar 2020

Im Sachunterricht stand im Januar das Thema: das Jahr und die Jahreszeiten auf dem Plan. Dazu erstellten alle Kinder ein kleines Lapbook. Voller Stolz werden diese nun im Flur für die anderen Klassen ausgestellt.

In der Freiarbeitsphase wählen sich die Kinder immer wieder unterschiedliche Sachen. Hier sieht man einmal Kinder, die die Buchstaben ihrer Namen mit ihren Körpern legen. Das war gar nicht so einfach. Auch das Fotografieren übernahmen die Kinder selbst. Aber auch Experimente, Kamishibai, Witze erzählen oder Handpuppentheater üben die Kinder und führen es vor. Die beiden Mädchen spielen mit ihren Handpuppen, wie sich die beiden Tiere gegenseitig austricksen und Schneckenhäuser klauen. Dazu wird parallel zur Geschichte die Rechenaufgabe mit Unterstützung aufgeschrieben - so kann Inklusion Spaß machen!

huehn_jan20_2 huehn_jan20_3 huehn_jan20_1
huehn_jan20_4 huehn_jan20_5 huehn_jan20_6

Dezember 2019

Auf unserem Schulgelände wachsen zwei Haselnussbäume und in diesem Jahr trugen sie auch reichlich Nüsse. Einen halben Kopierpapier-Karton voll sammelten wir im Herbst, trockneten die Nüsse in unserem Klassenraum und dann ging es ans Knacken. Das war gar nicht so einfach bei der großen Menge. Im Dezember dann machen wir daraus Nutella. Beim gemeinsamen Frühstück gab es nicht ein Kind, was sich nicht mindestens 1 Brötchen mit unserem leckeren Nutella schmecken ließ.

huehn_dez19_4 huehn_dez19_6 huehn_dez19_5
Gemeinsam wurde im Matheunterricht unser Klassenraum und vor allem, unsere Körper vermessen. Dazu erstellte jedes Kind, auch die Fische, ein kleines Heftchen mit seinen eigenen Körpermaßen. Die Bären halfen den Fischen bei den größeren Zahlen und sie maßen sich gegenseitig, wenn Hilfe notwendig war.

huehn_dez19_1

huehn_dez19_2 huehn_dez19_3

November 2019:

Im Sachunterricht lernten wir gerade das Eichhörnchen, op platt - de Katteker - genauer kennen. Dazu gab es jeweils für 2 Kinder einen kleinen Forscherauftrag. Dies wurde dann im Moorriem-TV übertragen. Natürlich waren besonders die Fische mächtig aufgeregt, aber mit Unterstützung der Paten gelang es allen schon gut, das erarbeitete Wissen zu erzählen.

November2019_1 November2019_10 November2019_2
November2019_3 November2019_4 November2019_5
November2019_6 November2019_7 November2019_8
  November2019_9  

September 2019:

Im Mathematikunterricht rechnen die Bären jetzt mit Zehnerzahlen, die Fische zählen bis 10 oder 20. Das Thema Obst und Gemüse im Sachunterricht brachte uns dann auf die Idee, die Schuläpfel zu vierteln, in Schokolade zu tauchen und dies dann für je 10 Cent zu verkaufen. Voller Eifer waren alle dabei und probieren durften natürlich auch alle, was man an einigen Mündern gut sehen kann. In einer echten Verkaufssituation war es dann schon aufregend, mit richtigem Geld zu rechnen. Auch hinterher beim Zählen, Sortieren und Stapeln war Aufmerksamkeit und Rechnen angesagt. So macht Schule aber ja auch richtig Spaß!

19schokoapfel_1 19schokoapfel_3 19schokoapfel_4

19schokoapfel_5

19schokoapfel_6  19schokoapfel_2 

August/September 2019:

Das Schuljahr 2019/20 hat begonnen. Die ehemaligen Fische der ersten Klasse sind nun die "Großen" und Bären und können ihre Paten, die Fische schon gut unterstützen und ihnen helfen. Dabei macht es natürlich stolz, wenn man schon zeigen kann, was man im 1. Schuljahr gelernt hat. Auch die Fische profitieren davon, denn sie kommen in ein schon gut funktionierendes System und habe stolze Helfer an ihrer Seite. So macht Schule Spaß!
 sept19_6 sept19_1 sept19_2
Unsere beiden Klassensprecherinnen Die Fische geben richtig Gas und können nun schon Mama und Papa schreiben. Passend dazu bastelten alle für die Mamas und Papas und beschrifteten ihre Arbeiten. 
sept19_5
 
sept19_4  sept19_3 
Im Sprachbuch der Klasse 2 bereiten die Tobis eine Quarkspeise zu. Natürlich wollten wir auch ausprobieren, wie so etwas geht. Dazu konnten wir auch gleich die Äpfel unserer Schul-Apfelbäume verwenden. Natürlich bot es sich dann auch an, eine erste Vorgangsbeschreibung zu üben. Das war gar nicht so einfach! Aber wenn man dann dazu leckere Quarkspeise mit Obst essen darf, ist das prima.