Die plattdeutsche Sprache hat an unserer Schule eine lange Tradition.

Seit den siebziger Jahren nehmen wir am Plattdeutschen Lesewettbewerb der Oldenburgischen Landschaft in Oldenburg teil und zu besonderen Anlässen werden plattdeutsche Lieder gesungen sowie plattdeutsche Riemels, Gedichte und Geschichten gelesen, aufgesagt und auch gespielt. Unterstützt werden wir dabei durch Eltern, Großeltern und einer  Mitarbeiterin, die eine plattdeutsche Muttersprachlerin ist. Seit Beginn an gibt es bei uns an der Schule eine Plattdeutsch-AG.

Im Rahmen unserer Schulprogramm- und Leitbildentwicklung „Heimat – Sicherheit – Chancen“  erfuhr die plattdeutsche Sprache einen noch höheren Stellenwert und dient seitdem  der Stärkung der regionalen Identität. Zahlreiche Aktivitäten erfolgten, wie z.B. die Teilnahme an weiteren plattdeutschen Wettbewerben, unser Schullied erhielt eine plattdeutsche Strophe, regelmäßige Auftritte der Kinder in der Dorfgemeinschaft und vieles mehr.

Im Jahr 2010 wurden wir dann von der Oldenburgischen Landschaft als „Plattdüüsch School“ ausgezeichnet.

Diese Auszeichnung motivierte uns – und ganz besonders eine Kollegin, die sich verstärkt in das Plattdeutsche einarbeitete, an zahlreichen Fortbildungen teilnahm und das plattdeutsche Buch „Wuddeldick“ verfasste. Die plattdeutschen Aktivitäten an der Schule wurden erhöht durch die vermehrte Einbindung der plattdeutschen Sprache in den Schulalltag wie z.B. plattdeutscher Unterricht, Musikunterricht in Plattdeutsch, der Aktion „Freedag ist Plattdag“, Teilnahme am plattdeutschen Tag der Stadt Elsfleth sowie am plattdeutschen Jahr des Landkreises Wesermarsch, der Herstellung von mehrsprachigen Sprachkarten in den Klassen, eigener plattdeutsche Karten und vielem mehr…

Wohlwollend unterstützt werden wir bei unseren plattdeutschen Aktivitäten durch den Plattdeutschbeauftragten des Landkreises Wesermarsch Herrn Hans Meinen.

Seit August 2017 sind wir „Projektschule Plattdeutsch“ der Niedersächsischen Landesschulbehörde und werden in diesem Rahmen bis 2019 weitere Schwerpunkte abarbeiten, die wir uns vorgenommen haben.

Ein plattdeutscher Höhepunkt war im August 2017 ein Projekt mit der Tüdelband aus Hamburg, dessen Schlusspunkt ein gemeinsames Konzert der Tüdelband mit allen Schülerinnen und Schülern unserer Schule  in der Stadthalle Elsfleth bildete.